Drucken
Bootstrap Slider
Aktuelles 

Neubau TASK – 3-Feld-Sporthalle – Auepark Kassel

 

  • Bauherr: Stadt KasselPlanung: hsd – architekten – Lemgo (1. Preis-Realisierungswettbewerb)
  • Baubeginn: voraussichtlich Herbst 2017
  • Neubau einer 3-Feld-Sporthalle in Stahlbeton – Ortbeton- bzw. –Fertigteil-Bauweise
  • 32,50 m weit gespannte Spannbeton-Dachbinder auf eingespannten Fertigteil-Stützen
  • Einspannung in die Fundamente mit Schraubsystem PEIKKO
  • Zweigeschossiger Infra-Struktur-Baukörper mit Zuschauertribüne in Ortbeton Skelett-Bauweise

 

 

Neubau Feuer- und Rettungswache – Berufsfeuerwehr Stadt WOLFSBURG

 

  • Bauherr: Stadt Wolfsburg
  • Planung: GATERMANN + SCHOSSIG Architekten – Köln
  • Baubeginn: voraussichtl. Sommer 2018
  • Neubau der Feuer- und Rettungswache mit Sporthalle und Außensportfläche im 2.Obergeschoss komplett in Ortbeton-Skelettbauweise
  • Nord- und Südriegel mit jeweils ca. 160 m Länge mit 3 bis 6 Geschossen – Fahrzeughallen im Nordriegel – Parkebenen im Südriegel
  • Verbindung der beiden Riegel durch Ost-, Mittel- und Querriegel mit 2- 4 Geschossen
  • Abfangung der 4 aufgehenden Geschosse über der Fahrzeughalle im Nordflügel mit Stb.-Unterzugs-Systemen und Kragscheiben in den oberen Geschossen als räumliches Tragwerk
  • Gründung des hochbelasteten Nord-Riegels mit Groß-Bohrpfählen

 

WIKUS Sägenfabrik Spangenberg – Erweiterung-Aufstockung-Modernisierung Firmenzentrale



  • Bauherr: WIKUS Sägenfabrik Wilhelm H. Kullmann GmbH & Co. – Spangenberg
  • Planung: BIELING Architekten – Kassel
  • Baubeginn: Mai 2017
  • Neubau 3-geschossiger Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreien Stahlbeton-Flachdecken System COBIAX
  • Abfangung der Obergeschosse über der Produktion mit weitgespannten Unterzugs-Systemen
  • Aufstockungen der Bestandsgebäude mit Stb.-Flachdecken System COBIAX zur Gewichtsreduzierung für die vorhandene Gründung

 

 

NAUTILAND Würzburg – Neubau Hallen- und Freibad mit Saunalandschaft



  • Bauherr: Würzburger Bäder GmbH
  • Planung: Fritz-Planung GmbH – Bad Urach
  • Baubeginn: Frühjahr 2017
  • Dachkonstruktion Badeplatte und Saunalandschaft als Stahl-Trägerrost-Tragwerk
  • Umkleide-, Sanitär- und Gastro-Bereiche in Ortbeton-Skelett-Bauweise
  • Untergeschosse als wasserdichte WU_Konstruktionen

 

 

Neubau Bürgerhaus Obervellmar



  • Bauherr: Stadt Vellmar
  • Planung: Atelier 30 Architekten GmbH – Kassel
  • Projektstart: Juni 2016
  • Drei autarke Baukörper: Bürgersaal mit Bühne – Gastro – Vereinshaus – Gemeinsames Foyer

 

 

Erweiterung Lungenfachklinik Philippstiftung e.V. – Immenhausen

 

• Bauherr: Philippstifung e.V. Immenhausen
• Planung: RSE – Planungsgesellschaft mbH – Kassel
• Baubeginn: Frühjahr 2017
• Erweiterungs-Neubau als 5-geschossiger Ortberton-Skelettbau mit punktgestützen Stb.-Flachdecken
• Staffelgeschoss für Technikzentrale als freitragende Stahlkonstruktion
• Umfangreiche Umbauten der Bestandgebäude zur Umstrukturierung des Klinikbetriebes

 

 

Neubau Filter Factory und CoE Campus 2020-Wilsdruff/Dresden

  • Bauherr: B.BRAUN Medical AG - Melsungen
  • Planung: Neugebauer + Rösch Architekten - Stuttgart - Wettbewerb 1.Preis
  • Baubeginn: Mai 2016
  • Neubau einer ca. 9.000 m² großen Filter-Fabrik mit Produktion, Labor, Büroflächen mit Cafeteria sowie Werkstatt- und Lagerflächen
  • Bis zu 28 m weit gespannte Stahl-Fachwerkträger zur Abtragung der Stahlbeton-Deckenplatte über dem Plenum der Reinraum-Zonen
  • Aufgesetzte Technik-Zentrale im Obergeschoss als Stahlkonstruktion mit freigespannten Rahmensystemen
  • Stützenraster in Längsrichtung 12 m - Infrastruktur-Spange als austeifendes 2-geschossiges 3-D-Rahmen-Tragwerk
  • Seperate Energie-Zentrale und Destille als kombinierte Stahl-/Fertigteil-Konstruktionen

 

 

Neubau Nahversorgungszentrum EDEKA – Göttingen

 

• Bauherr: EDEKA Hessenring Zertifikat- u. Vermögensverwaltungs GmbH – Melsungen
• Planung: FELDMANN architekten – Gießen
• Baubeginn: 02.2015
• Fertigstellung: 12.2015
• Neubau eines eingeschossigen Lebensmittelmarktes mit ca. 6.200 m² Verkaufsfläche – Gesamtgrundfläche ca. 110 m x 110 m
• Leimholz-Dachbinder / -Unterzugskonstruktion – Achsraster 7,75 m
• Holz-Unterzüge aus hochbeanspruchter Baubuche
• Stb.-Fertigteilstützen mit z. T. angeformten Fundamenten – Innenstützen-Raster 23,25 m x 15,50 m
• Teil-Unterkellerung für Sprinklerzentrale als Stahlbeton-WU-Konstruktion

 

 

 

Neubau STERNBERG-CARRÉE - 5.Bauabschnitt - Kassel

  • Bauherr: GWH-Bauprojekte Frankfurt am Main
  • Planung: Krahl-Architekten BDA - Kassel
  • Baubeginn: November 2015
  • Neubau von 2 Mehrfamilien-Wohngebäuden mit je 5 WE und Tiefgarage sowie von 15 Reihenhäusern
  • Massive Bauweise in KS- bzw. Porenbeton-Mauerwerk bzw. Stahlbeton

 

 

Erweiterung-Umbau-Wiederaufbau Königsplatz-Marienplatz - Paderborn

  • Bauherr: Nolte & Hilkenmeier GbR - Paderborn-Wewer
  • Planung: völse-architekten bda - Borchen
  • Baubeginn: Oktober 2015
  • Zweigeschossige Aufstockung des Gebäudes Königsplatz 15 in Ortbeton-Skelettbauweise sowie umfangreicher Umbau durch Stahlabfangungen
  • 7-geschossiger Wiederaufbau des Gebäudes Marienplatz 18 als Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreien Decken
  • Verbindungs-Spange als 5-geschossige Stahlbeton-Brandwand mit auskragenden Stahl-Konstruktionen und austeifender Stb.-Röhre als Fahrstuhlschacht

 

 

LOSSESTERN - Neubau Wohn- und Geschäftsgebäude in Kaufungen

  • Bauherr: Krieger + Schramm GmbH & Co.KG - Dingelstädt
  • Planung: Dipl.-Ing. Architekt J.Döring - Kaufungen
  • Baubeginn: ca. Juni 2016
  • 4-geschossiger Massivbau in KS-Mauerwerk mit weitestgehend unterzugsfreien Stahlbeton-Flachdecken
  • Abfangung der 3 Wohn- und Bürogeschosse über den Geschäftsflächen mit Unterzugskonstruktionen

 

 

Erneuerung Freibad KASSEL-HARLESHAUSEN

  • Bauherr: STÄDTISCHE WERKE AG Kassel
  • Planung: BAUFRÖSCHE - Kassel
  • Baubeginn: 05.2015
  • Neu-Eröffnung: 05.2016
  • Neubau Funktions- und Technikgebäude in massiver Bauweise und weit auskragendes "Flugdach" in Brettstapel-Bauweise
  • Erneuerung des Schwimmbeckens als Edelstahl-"Wanne" im Bestandsbecken
  • Neubau Planschbecken in Edelstahl-Bauweise mit Stb.-Unterkonstruktion
  • Technikgebäude als wasserdichte WU-Konstruktion

  

 

B.BRAUN - Erweiterung - Umbau - Aufstockung - Stadtwaldpark



 

  • Bauherr: B.BRAUN Melsungen AG
  • Planung: il prisma / Mailand und Wilford Schupp Architekten / Stuttgart
  • Projektsteuerung: RSE Planungsgesellschaft mbH / Kassel
  • Baubeginn: Mai 2014
  • Neubau 3-geschossiges Mensa- und Tagungsgebäude in Ortbeton-Skelett-Bauweise mit unterzugsfreien Stahbeton-Flachdecken
  • Dachtragwerk als räumliche Stahlkontruktion
  • Entkernung Betrandsgebäude im Mittelbereich und Einbau neuer Stahlbetonkontrutkionen mit 2-Geschossiger Aufstockung
  • Einbau einer räumlichen, freitragenden, 3-geschossigen, gewendelten HELIX-Stahltreppenkontruktion mit stetiger Änderung der Radien
  • Umfangreiche Umbauten mit teilweise mehrgeschossigen Stahl-Aussteifungsrahmen

 

 

Neubau SCHLOSSBAD Grevenbroich

 

  • Bauherr: GWG Grevenbroich GmbH
  • Planung: Fritz-Planung GmbH – Bad Urach
  • Projektsteuerung: CONSTRATA Ing.-GmbH – Bielefeld
  • Baubeginn: Februar 2015
  • Neubau Hallenbad mit Sport-, Lehrschwimm-, Freizeit- und Kinderbecken sowie Ganzjahresbecken im Außenbereich
  • Dachtragwerk Bereich Badeplatte mit freitragenden und sichtbaren Ligno-Trend-Holz-Elementen auf geschweißten Stahlbindern
  • Untergeschoss als wasserdichte und auftriebssichere „weisse Wanne“ als WU-Konstruktion
  • Gründung und Auftriebssicherung über Mikro-Verpress-Pfähle
  • Nachweis Gesamtbauwerk für Erdbebenzone 2

 

 

 

„Höchst –neu erleben“ – Wohnanlage mit Tiefgarage – Hospitalstrasse – Frankfurt-Höchst


  • Bauherr: KRIEGER + SCHRAMM GmbH & Co.KG – Bauunternehmung – Dingelstädt
  • Planung: happarchitecture – Frankfurt-Main
  • Baubeginn: 1.BA seit November 2015
  • 6-geschossige Wohnanlage mit 110 Wohneinheiten und Tiefgarage (110 Stellplätze)
  • Bauweise: Massivbau als Mauerwerks-/Stahlbeton-Konstruktion
  • Deckensysteme überwiegend als unterzugsfreie Flachdecken

 

 

Neubau Busbahnhof Gummersbach

 

  • Wettbewerb 1. Platz – Pool2-Architekten Tore Pape / Kassel
  • Bauherr: Entwicklungsgesellschaft Gummersbach
  • Planung: Pool2-Architekten Tore Pape / Kassel
  • Baubeginn: Frühjahr 2013
  • Ca. 120 m lange und 6-20m breite Dachkonstruktion als räumliches Stahl-Tragwerk mit unterseitiger Metall-Gewebeverkleidung auf 12 Fertigteil-Schrägpfeilern – in Fertigteil-/Ortbeton-Konstruktion der Bastion eingespannt

 

 

Neubau Praxis- und Bürogebäude DR. CLAAR – Kassel

  • Bauherr: Dr. Michael Claar – Kassel
  • Planung: Ohlmeier Architekten BDA – Kassel
  • Baubeginn: Frühjahr 2015
  • 3-geschossiger Stahlbeton-Skelettbau mit Tiefgarage
  • Überwiegend unterzugsfreie Stb.-Flachdecken

 

 

BARTHOLOMÄUSBOGEN Göttingen


 

  • Bauherr: Vesting Invest AG - Göttingen
  • Planung: Architekten Brune + Brune Göttingen
  • Baubeginn: Frühjahr 2012
  • 7-geschossige Wohn- und Büro-Anlage mit Parkdeck im Untergeschoss
  • Bauweise: Stahlbeton-Skelettbau mit Spannbeton-Hohlplatten und wandartigen Trägern zur Abfangung der Geschosse über dem Parkdeck

 

SAGAFLOR AG - Neubau Firmensitz in Kassel - Eugen-Richter-Straße

 Fotos: © moshiri.de

  • Bauherr: SAGAFLOR AG - Baunatal
  • Planung: RSE-Planungsgesellschaft mbH - Kassel
  • Baubeginn: Ende 2013
  • 5-geschossiges Büro- und Verwaltungsgebäude mit Ausstellung im Souterrain
  • Bauweise: Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreien Stahlbeton-Flachdecken - Aussteifung durch 3 Stb.-Infrastruktur-Kerne

 

 

 

Erweiterung – Umbau – Sanierung SCHLOSSHOTEL Bad Wilhelmshöhe

 

  • Planung: Ohlmeier-Architekten/Kassel
  • Investor: Jochinger Bauconsulting und Projektmanagement GmbH - Kassel
  • Erweiterung, Umbau und Sanierung der Gebäude aus 1954 und 1980 zum 4-Sterne Superior Hotel mit Tagungszentrum

  


Wohnanlage RIEDBERG-ALLEEN - Frankfurt am Main

 

  • Bauherr: KRIEGER+SCHRAMM GmbH & Co.KG- Bauunternehmung - Dingelstädt
  • Planung: EARLYBIRDS Architekten - Dipl.-Ing.D.Richter - Prof. A.Hartig - Frankfurt
  • Baubeginn: 1.BA: Herbst 2014
  • 6-geschossige Wohnanlage mit 114 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit Tiefgarage (133 Stellplätze - davon 16 Doppelparker)
  • Bauweise: Massivbau in Mauerwerk- und Stahlbeton-Bauweise - Deckensysteme als weitestgehend unterzugsfreie Flachdecken

 

Neubau Büro- Praxis- Wohngebäude mit Tiefgarage - Germaniastraße 5 Kassel

  • Bauherr: tischler & klaus gruppe / Kassel
  • Planung: Ohlmeier Architekten BDA / Kassel
  • Baubeginn: Frühjahr 2014
  • 6-geschossiger Stahlbeton-Skellett-Bau mit unterzugsfreien Flachdecken
  • Räumlich auskragendes Stahlbeton-Wandscheiben-System
  • Tiefgaragenaußenwand mit Ortbeton-Großbohrpfählen

 

 

 

Neubau Hochregallager HRL2 – OTC1 – VOLKSWAGEN AG - Baunatal

  • Bauherr: VOLKSWAGEN AG - Baunatal
  • Planung: RSE – Planungs-GmbH / Kassel
  • Baubeginn: 02.2014
  • Fertigstellung: 05.2015
  • Neubau Hochregallager mit Breite ca. 50 m, Länge ca. 90 m und Höhe ca. 36 m als räumliches selbsttragendes Stahl-Tragwerk mit ca. 40.000 Regal-Stellplätzen
  • Einbau mehrerer Stahlbühnen im Bestand zur logistischen Anbindung an das neue Hochregallager
  • Gründung der elastisch gebetteten Stahlbeton-Bodenplatte über ca. 1100 unbewehrte Schnecken-Bohrpfähle im Raster von ca. 2,00 x 2,00 m

 

 

 


AUEBAD - Neubau Hallen- und Freibad am Auedamm in Kassel

 

  • Investitionsvolumen: ca. 30 Mio. Euro
  • Planung: Löweneck + Schöfer Architekten/München (Wettbewerb 1. Preis)
  • Baubeginn: Oktober 2010
  • Fertigstellung: Juni 2013
  • Dachkonstruktionen der Bade-Landschaften als räumliche Stahl-Fachwerksysteme
  • Übriger Baukörper in Ortbeton.
  • Untergeschoss als weiße Wanne.
  • Gründung und Auftriebssicherung mit Mikro-Verpresspfählen

www.auebad-kassel.de

 

 

 

Haus am KÖ – Geschäfts- und Bürogebäude Königsplatz Kassel

 

  • Wettbewerb 1. Platz – ANP – Kassel
  • Bauherr: Kanada-Bau 81. – Projektentwicklungs GmbH – Braunschweig
  • Planung: ANP – Architektur- und Planungsgesellschaft mbH / Kassel
  • Baubeginn: Ende 2012
  • 7-geschossiges Geschäfts- und Bürogebäude mit ca. 2.100 m² Verkaufsfläche und ca.
    1.000 m² Büroflächen
  • Tiefgarage mit 10 Stellplätzen
  • Bauweise: Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreier Stb.-Flachdecken – teilweise wandartige Träger zur Geschoss-Abfangung

 

 

JOKA Berlin-Adlershof - Neubau Büro- und Lagergebäude der Fa. JORDAN



  • Bauherr: Fa.JORDAN GmbH & Co.KG - Kassel
  • Planung: BIELING Architekten - Kassel
  • Bürogebäude: 3-geschossiger Ortbeton-Skelettbau mit Option 4.Gecshoss - Decken als unterzugsfreie Stb.-COBIAX-Flachdecken
  • Lagerhalle: 30 m weit gespannte Leimholzbinder auf Stb.-Fertigteilstützen

 Zur Joka-Webseite >>

 

 

 

Neubau Restaurant DRACHENFELS-PLATEAU-Königswinter/Rhein



 

  • Wettbewerb 1. Platz – pool 2-Architekten-Tore Pape/Kassel
  • Bauherr: Stadt Königswinter/Rhein
  • Investitionsvolumen: ca. 8,4 Mio. Euro
  • Glas-/Stahlbeton-Fertigteil-Konstruktion auf Ortbeton-Sockelgeschoss mit neu gestalteter Terrassenanlage und Kolonadengang
  • Bauantrag: Mai 2010
  • Fertigstellung: November 2011

 

Neubau Büro- und Logistikgebäude DEUTER Sport - Gersthofen (Augsburg) 

 

  • Investitionsvolumen ca. 8 Mio. Euro
  • Planung: RSE-Planungs-GmbH - Kassel
  • Baubeginn: September 2011
  • Fertigstellung: Ende 2012
  • Ca. 4.700 m² Lager- und ca. 2.500 m² Logistikfläche 
  • 3-geschossiger runder Büroturm (30 m Durchmesser) aufgeständert über dem erdgeschossigen Empfangsbereich
  • Umlaufendes konisches räumliches Holztragwerk zur Sicherung der Balkone vor der Glasfassade des Büroturms 
      

 

 

Neubau Rathaus Gemeinde LEINGARTEN/Heilbronn

 

  • Wettbewerb 1. Platz – Pool 2-architekten-Tore Pape/Kassel
  • Baubeginn: April 2010
  • Fertigstellung: Juli 2011
  • 5-geschossiger Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreien Deckensystemen und weißer Wanne
  • Baugrube mit rückverankerter Spundwand als wasserdichten Verbau

 

 

IKDZ – Interkommunales Dienstleistungszentrum – Melsungen

 

  • Wettbewerb 1. Platz – Pool2-Architekten Tore Pape / Architekturbüro Rüttger
  • Bauherr: Magistrat der Stadt Melsungen
  • Planung: Pool2-Architekten Tore Pape / Kassel
  • Architekturbüro Rüttger / Melsungen
  • Baubeginn: 08.2010
  • Fertigstellung: 11.2011
  • 4-geschossiger Ortbeton-Skelettbau – Untergeschoss als hochwassersichere, Wasserdichte, Weisse Wanne



Neubau Produktion und Verwaltung SARTORIUS Guxhagen



  • Planung: Architekt Dipl.-Ing. W. Rüttger - Melsungen 
  • Baubeginn: Juni 2011
  • Fertigstellung:  ca. Juli 2012
  • ca. 4.900 m² Büro - ca. 2.040 m² Produktion - ca. 880 m² Lager und Werkstatt
  • Bürogebäude als 4-geschossiger Fertigteilbau mit unterzugsfreien Deckensystemen
  • 15 m hohe Produktionshalle mit Leimholzbindern auf Fertigteil-Konstruktion und 2 Kranbahnen

 

 


Neubau Bürogebäude WILHELMSHÖHER ALLEE 292 - Kassel

 

  • Planung: OHLMEIER-Architekten BDA - Kassel
  • Projektentwicklung: JOCHINGER Bau-Consulting und Projektmanagement GmbH-Kassel
  • Fertigstellung: Frühjahr 2011
  • 6-geschossiger Ortbeton-Skelettbau mit Tiefgarage
  • unterzugsfreie Flachdecken - Unterfangung des angrenzenden Hotels

 

 

Erweiterung der WALTER-HECKER-Schule in Kassel

 

  • Planung: roller&krahl Architekten
  • Fertigstellung: 2011
  • 3-geschossiger Ortbeton-Skelettbau mit unterzugsfreien Decken
  • Gründung mit Trägerrost auf Groß-Bohrpfählen

 

 

Neubau Haupttribüne AUESTADION Kassel

 Fotos: © moshiri.de

  • Bieter-Wettbewerb mit RSE-Planungs-GmbH/Kassel / Stahlbau LAMPARTER – Kassel /
    BREMER – AG – Paderborn
  • Investitionsvolumen ca. 8 Mio. Euro
  • 17 m auskragende räumliche Stahl-Fachwerkbinder-Konstruktion
  • VIP-Ebene als Stahl-/Glaskonstruktion
  • Tribüne in Fertigteil-Bauweise
  • Gründung mit Großbohrpfählen

 

 

Umbau und Sanierung Hotel SCHWEIZER HOF - Kassel

 

  • Planung: OHLMEIER-Architekten BDA - Kassel
  • Bauherr: Schlosshotel GbR-Betriebsstätte Schweizer Hof
  • Projektentwicklung: JOCHINGER Bau-Consulting und Projektmanagement-Kassel
  • Umbau des Untergeschosses zum Tagungszentrum mit Wellnessbereich
  • Einbau eines Fahrstuhlschachts mit Unterfangungen im Kellergeschoss
  • Energetische Sanierung der Fassade und Installation einer PV-Anlage auf den Dachflächen
  • Ausführung aller Umbauten und Sanierungen unter laufenden Betrieb

  

Erweiterung der FEUERWACHE 1 der STADT KASSEL

 

  • Planung: RSE-Planungs-GmbH/Kassel
  • Investitionsvolumen: ca. 7 Mio. Euro
  • 2-geschossiger Stahlbeton-Fertigteilbau mit Staffelgeschoss als Stahlkonstruktion
  • Baubeginn: Januar 2010
  • Fertigstellung: November 2011

  

Neubau Integrierte Leitstelle FEUERWEHR Stadt Wiesbaden

 

  • Planung: RSE-Planungs-GmbH/Kassel
  • Freistehende Überbauung der vorhandenen Fahrzeug-Reservehalle
  • Stahlkonstruktion auf Fertigskelettbau mit Mikro-Verpress-Pfahlgründung
  • Baubeginn: Dezember 2009
  • Fertigstellung: November 2010

 

 

LIFE-Nutrition – Erweiterung Pharma-Werk B.BRAUN Melsungen AG



  • Investitionsvolumen: ca. 190 Mio. Euro
  • Planung: RSE-Planungs-GmbH / Kassel
  • Bauantrag: Dezember 2007
  • Baubeginn: Juni 2008
  • Fertigstellung: April 2010 
  • Gebäude: T2 – Ansatz / Einwaage 
                    P2 – Produktion 
                    R2 – Bürogebäude mit 2 Parkebenen
                    V   – Laborgebäude 
                    U2 – Energie-Zentrale

 

Neubau Besucherzentrum Brückenpark Müngsten / Remscheid



  • Wettbewerb 1. Platz - pool2-architekten / Kassel
  • 3 Baukörper: Brücken-Cafe mit Restaurant (Haus am Wasser)
  • Haus am Hang mit Besucherzentrum
  • Glaswürfel mit Veranstaltungs- und Sphärenraum
  • Einweihung Gastro-Gebäude: Mai 2010

 

Neubau Überdachung Busbahnhof der Stadt Unna / Nordrhein-Westfalen



  • Wettbewerb 1.Platz - pool2-Architekten / Kassel
  • Förder- und Bauantrag: 2008
  • Realisierung: 2009



Erweiterung der Kindertagesstätte in Grebenstein



  • Wettbewerb 1.Platz - Architekt Clemens Kober /kassel
  • Realisierung 2008-2009



DRK Altenpflegeheim Kassel-Jungfernkopf


 

  • Alterswohnheim der 4.Generation für 77 Bewohner
  • Planung: BIELING Architekten GmbH / Kassel
  • Baubeginn: Oktober 2007
  • Fertigstellung: Dezember 2008

 



Samuel-Beckett-Anlage Kassel  



  • Neubau von 15 barrierefreien Wohnungen und zwei betreuten Pflegewohngemeinschaften
  • Planung: HHS Planer + Architekten AG / Kassel
  • Bauherr: Vereinigte Wohnstätten 1889 e.G. - Kassel
  • Baubeginn: Mai 2008
  • Fertigstellung: Juni 2009